Die Philosophie

die-philosophie-pixelio-de

Wir sind eine Quelle der bedingungslosen Liebe, die Menschen bedürfen, wenn sie in ihre Heilung kommen wollen. Es gibt keine größere Macht, als die bedingungslose Liebe. Wir sind von unserem göttlichen Ursprung her dazu bestimmt, Liebe zu geben, um dadurch die Heilung unter die Menschen zu bringen, auf die sie über viele Jahrhunderte warten mussten. Aus uns sprudelt ein unerschöpflicher Quell der bedingungslosen Liebe, die als die Sonne selbst durch uns erstrahlt.

Citrinitas ist die dritte Hauptstufe des Opus Magnum zur Bereitung des Steins der Weisen und bezeichnet den alchemistischen Teil-Prozess der Gelbung, um die Sonne unter anderem im menschlichen Körper erstrahlen zu lassen. Dieser Prozess hat nichts mit dem schulmedizinischen Begriff der Heilung gemein. Er darf als ein geistiger Prozess der Selbsterneuerung und dadurch der vollkommenen Selbstheilung betrachtet werden.

Die höchste Form der Heilung findet nicht auf der körperlichen Ebene statt, sondern in den geistigen Ebenen, als der Sitz aller Ursachen des Seins. Sie beinhaltet die Auflösung von Aspekten, die zu Täuschung und Selbstbetrug und dadurch zu Konflikten und Blockaden geführt haben. Vollständige Heilung erfordert die Bereitschaft des Loslassens oder das Nicht-Mehr-Festhalten-Wollen an alten Aspekten.

Das Nicht-Mehr-Festhalten-Wollen geschieht leichter an Orten, an denen ein völlig neuer Alltag gelebt werden kann. Diese Orte bringen die Voraussetzung mit, sich vollständig von gesellschaftlichen Konventionen lossagen zu können, um sich vollständig mit der Natur zu verbinden, auch mit der eigenen Natur. Langeweile, Grübeleien und Gedankenkreisen sollen im neuen Alltag durch Freude, Liebe und Hingabe ersetzt werden. Die so gelebte Selbsterneuerung ist insgesamt dadurch die vollständige Selbstheilung.